SAT NAM
Die Welt des Yoga & Ayurveda
Warenkorb
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Kara Flat, Dhan Dhan & Re Man Shabad, 60 g
kara-flat-re-man-dhan-dhan-shabad-1.jpg
kara-flat-re-man-dhan-dhan-shabad-2.jpg
kara-flat-re-man-dhan-dhan-shabad-3.jpg
kara-flat-re-man-dhan-dhan-shabad-4.jpg

Kara Flat, Dhan Dhan & Re Man Shabad, 60 g

Stahl-Armreif mit Doppel-Gravur innen und aussen: Dhan Dhan Ram Das Guru Shabad & Re Man Shabad, flache Form

Artikel vorrätig 
 Lieferzeit 1-3 Tage
 Zahlung & Versand
Artikel-Nr.: 25857 / 1
Gewicht: 0,06 kg
EAN: 4260110018050
169,00  Inkl. 19% MwSt.
Versandkostenfrei!
(in Deutschland an Endverbraucher)

Größe:

Die Kara, ein besonderer Armreif, wird in Handarbeit in Amritsar, Nordindien, aus 100 % rostfreiem Stahl hergestellt. Die hochplierte Oberfläche wird ohne Verwendung von Chemikalien oder Chrom-Überzug erzielt. Die Kara ist für Allergiker geeignet, rostfrei und äusserst stabil, so dass sie auch nach Jahren noch wie neu aussieht.

Diese Kara ist in folgenden Größen erhältlich:

  • Größe: XS – Innendurchmesser ca. 5,8 cm.
  • Größe: S – Innendurchmesser ca. 6,4 cm.
  • Größe: M – Innendurchmesser ca. 7,3 cm.
  • Größe: L – Innendurchmesser ca. 7,7 cm.
  • Größe: XL – Innendurchmesser ca. 8,2 cm.

(Das angegebene Gewicht jeder einzelnen Größe kann geringfügig schwanken, je nach Größe)

Diese Kara ist auf der Innenseite und auf der Aussenseite jeweils mit einem von Hand graviertem Mantra verziert, geschrieben in Gurmukhi, einer Sprache, die auf dem über 4.000 Jahre alten Sanskrit basiert.

Diese Kara ist flach, jedoch breiter, was ihr eine stabile aber trotzdem ästhetische Präsenz verleiht. So passen sowohl das gesamte Dhan Dhan Ram Das Guru Shabad als auch das gesamte Re Man Shabd als Gravur auf diese Kara. Durch die beiden sehr anspruchsvollen Gravuren wird diese Kara besonders hochwertig!

Das eingravierte Dhan Dhan Ram Das Guru Shabad auf der Aussenseite dieser Kara:

(Darstellung hier in „Roman“ – die Gravur ist geschrieben in Gurmukhi)
Dhan dhan Raam Daas Gur, Jin siriaa tinai savaariaa.
Pooree ho-ee karaamaat, Aap sir-jin-haarai dhaariaa.
Sikhee atai sangatee, Paarbrahm kar namasakaariaa.
Atal athaaho atol too, Tayraa ant na paaraavaari-aa.
Jinee too sayvi-aa bhaa-o kar, Say tudh paar ootaari-aa.
Labh lobh kaam krodh moho, Maar kadhay tudh saparvaari-aa.
Dhan so tayraa thaan hai, Sach tayraa paisakaari-aa.
Naanak too lehnaa too hai, Gur amar too veechaari-aa.
Gur dithaa taa man saadhaaria.


Das Dhan Dhan Ram Das Guru Shabad steht für Heilung, Hingabe, Herzenergie und Liebe.

Das eingravierte Re Man Shabd auf der Innenseite dieser Kara:

(Darstellung hier in „Roman“ – die Gravur ist geschrieben in Gurmukhi)
Re-man eh bidh jog kamaa-o.
Singee saach akapat kanthalaa dhi-aan bibhoot charaa-o.
Taatee gaho aatam bas kar kee bhichhaa naam adhaarang.
Baajay param taar tat har ko upajai raag rasaarang.
Ughatai taan tarang rang at gi-aan geet bandhaanang.
Chak chak rehay dayv daanav mun chhak chhak bayom bivaanang.
Aatam upadays bhays sanjam ko jaap so ajapaa jaapai.
Sadaa rehai kanchan see kaayaa kaal na kabahoo(n) bayaapai.


Das Re Man Shabad sorgt für eine „Goldene Aura“, es steht für Gesundheit, universellen Schutz und Wohlstand.

Die Geschichte und Benutzung der Kara:
Die Kara ist ursprünglich ein Armreif aus Eisen oder Stahl und wurde erstmals von Guru Gobind Singh Ji, dem zehnten Sikh-Meister im Jahr 1699 als eines der so genannten 5 K's der Sikhs gegeben – ein kraftvoller Schutz und ausstrahlungsstarkes Symbol für seinen Träger.

Als Kreis ohne Anfang und Ende repräsentiert die Kara die unzerstörbare Verbindung mit der ewig schöpferischen Energie und der Unendlichkeit. Der Stahl ist eine Erinnerung an die Kraft jenes Bandes, welches uns für immer mit dem Göttlichen verbindet.

Eine Kara ist nicht bloss ein spirituelles oder religiöses Begleitstück, sie ist ein kraftvolles Schmuckstück voller Ausstrahlung, welches deine Persönlichkeit und Präsenz unterstreicht. In der Wissenschaft des Kundalini Yoga, wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde, wird die Kara ebenfalls für ihre energetisch-magnetischen Effekte auf die Aura geschätzt – getragen an der rechten Hand stärkt sie die männliche oder aktive Energie, getragen an der linken Hand stärkt sie die weibliche oder eher rezeptive Energie.

Weitere interessante Artikel:

Wir freuen uns über die erste Bewertung dieses Artikels von Dir!

Bewertung schreiben