SAT NAM EUROPE
Die Welt des Yoga & Ayurveda
Warenkorb
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Hingwastak Churna, 100 g (Nimi Ayurveda)

Hingwastak Churna, 100 g (Nimi Ayurveda)

Ayurvedische Gewürzpulverzubereitung

 erwartet
 Ende 08/2021
Füllmenge: 100 g  100 g
Gewicht: 0,24 kg  0,24 kg
EAN: 4260145874911
Art.Nr.: 10640
12,75 12,75 € / 100 g
Inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
Info zu Vormerkungen

Hingvashtaka Churna – ein Klassiker des Ayurveda

Nach einem reichhaltigen Mahl wird in Indien traditionell gerne Hingvashtaka (Hingwastak), oft einfach nur "Hing" genannt, serviert. Diesem beliebten Hingvashtaka besteht aus Hing und insgesamt acht ("Ashta") wertvollen Gewürzen wie Ingwer, Ajwain, Schwarzkümmel, Pfeffer und Steinsalz. Hingwastak wird nachgesagt, Ama zu verbrennen – Toxine und Schlacken, die laut ayurvedischer Überlieferung bei zu wenig Verdauungsfeuer (Agni) und reichhaltigen, schwer verdaulichen Speisen entstehen können. Sie gelten im Ayurveda als eine Hauptursache für Ungleichgewichte.

In Nordindien ist Hing als Rezept-Zutat bereits Bestandteil vieler Currys und Gemüsegerichte. Es wird praktischerweise meist mitgekocht.
Traditionell wird Hingwastak meist 1:1 mit ayurvedischen Ghee gemischt und vor einer Mahlzeit eingenommen.

Die Hauptzutat Hing ist besser bekannt unter ihrem lateinischen Namen: Asafoetida, was soviel bedeutet wie "übelriechendes Harz". Es ist auch bekannt unter anderen Bezeichnungen wie "Teufelsdreck" oder "Stinkasant", was nicht sonderlich verführerisch erscheint. Wenn man allerdings weiß, wie man Hing bzw. Hingwastak richtig einsetzt, wird man schnell feststellen, dass nicht nur der intensive, schwefelartige Geruch beim Kochen verschwindet, sondern das Gericht auch einen angenehmen Geschmack mit leichter Lauchnote bekommt.

Wenn Hingwastak direkt zusammen mit dem Essen gekocht wird, gilt das Gleiche wie beim Mitkochen von Asafoetida: sehr sparsam verwenden – dann verleiht es so manchem Essen ein gutes, ganz besonderes Aroma.

Traditionell wird empfohlen, Hingwastak mit Ghee zu mischen und vor dem Essen einzunehmen. Das reine Ghee scheint dabei kaum vom Körper aufgenommen zu werden.
Falls man Ghee mit Honig oder Zucker anreichern möchte, bildet es einen ausgezeichneten Energielieferanten – aufgrund des Zuckeranteils ist dann jedoch ein sparsamer Konsum ratsam.

  • Hochreine, laborgeprüfte Qualität!
  • Mit Qualitätssiegel "BDiH kontrollierte Schwermetallprüfung"
  • Inhalt: 100 g (Glas)

Weitere interessante Artikel:

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch gekauft:

Zusatz-Info

Ayurvedische Gewürzpulverzubereitung

Zutaten:

Asant (Asafoetida), Ingwer, Kümmel, Kreuzkümmel, Langer Pfeffer (Pippali), Schwarzer Pfeffer, Sellerie, Steinsalz.

Zubereitung / Verzehrsempfehlung:

ca. 2 g Pulver (ein leicht gehäufter Teelöffel) in warmes Wasser einrühren und trinken. Tageshöchstmenge als Nahrungsergänzungsmittel: 6 g

Aufbewahrung & Verwendung:

Kühl und trocken lagern

Ursprungsland/Herkunft:

Indien

Hersteller:

Ayurveda Handels GmbH
Neumann-Reichardt-Str. 27-33
D-22041 Hamburg

Wir freuen uns über die erste Bewertung dieses Artikels von Dir!

Bewertung schreiben

Cookies & Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Deine Erfahrung auf dieser Website zu optimieren und Dir den besten Service anzubieten. Einige davon sind essentiell und gewährleisten z.B. die einwandfreie Funktion unserer Website. Durch die weitere Nutzung unserer Website oder mit Klick auf "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung dieser Cookies zu. Detaillierte Informationen und wie Du Deine Einwilligung jederzeit widerrufen kannst, findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
Cookie-Einstellungen